Landkreis Oberspreewald Lausitz Wir zeigen Haltungbibliothekarin | zur Startseitemaedchen-sucht-ein-buch | zur Startseite

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

True Crime Lesung mit Frank Kreisler (mit Fotos der Originalschauplätze)

20. 10. 2023 von - Uhr

True Crime Lesung mit Frank Kreisler in der SeeCampus-Bibliothek (Aula)

 

"Wand an Wand mit einer Leiche"

True Crime Leipzig

Nach dem Ende der DDR wurde vieles anders, zuvor Undenkbares möglich.

 

13 wahre Leipziger Kriminalfälle nach der Wende hat Frank Kreisler für diese Band schriftstellerisch aufgearbeitet. Christiane Eisler hat dazu die Tatorte von damals heute fotografiert. Die Fotos werden am Abend ebenfalls gezeigt.

 

"Die schwarzen Schmetterlinge"

Skurril und voller Spannung, finster und amüsant

 

Auf einer kleinen Insel ist eine Leiche vergraben. Genau dort soll eine Gaststätte entstehen. Nicht im Drehbuch stand, dass ein echter Bär Rosenrot beim Filmdreh attackiert. Eine Witwe feiert Weihnachten und ihr toter Mann schmückt den Baum.

 

Selbst der geschickteste Täter entgeht seiner Strafe nicht? – Na ja, einer kann immer wieder entkommen...

 

Frank Kreisler - der bekannteste Leipziger Krimi-Autor

 

Frank Kreisler, geb. 1962 in Rostock, freiberuflicher Schriftsteller, absolvierte das Literaturinstitut in Leipzig. Er war nominiert für den Leipziger Krimipreis. Mit seinen Kurzkrimis beteiligte er sich an zahlreichen Anthologien. Sein erster Band mit Kriminal- und anderen Storys „Die schwarzen Schmetterlinge und 11 weitere finstere Storys“ erschien 2021 im mdv. Er lebt seit 1985 in Leipzig.

 

Der Eintritt zur Lesung kostet 10,- €, die Karten können ab sofort in der SeeCampus-Bibliothek reserviert werden, alternativ ist ein Kauf an der Abendkasse möglich. Die Bücher des Autors können am Abend erworben und signiert werden.

 

In Zusammenarbeit mit der SeeCampus-Cafeteria stehen am Abend wieder Getränke und Snacks zur Verfügung.

 
Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter

SeeCampus Bibliothek

(035752) 949430

E-Mail: